Privatpraxis für Psychotherapie
 Selina Danisch

Lebensstationen






Lebenswege sind oft verschlungen, doch gerade in dieser Unvorhersehbarkeit liegt unser Potenzial. In meine Arbeit bringe ich meine persönlichen und beruflichen Erfahrungen mit ein - vieles, was wir als individuelle Krise erleben, haben auch andere Menschen schon erlebt - wir sind nicht allein damit. Märchen mit ihren verdichteten Erzählungen von grundlegenden Themen im menschlichen Leben zeugen davon.

  • Jahrgang 1983
  • Mutter von drei Kindern
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • Seit 2008 in eigener therapeutischer Praxis tätig
  1. Analytische Psychologie
  2. körperorientierte Therapien
  3. kreative Therapien
  • Fachreferentin für ganzheitliche Frauengesundheit
  • Seit 2013 Dozentin in der Erwachsenenbildung tätig
  1. Selbsterfahrungsangebote
  2. Bildungsurlaube
  3. Fachfortbildungen
  • Arbeit mit Selbsthilfegruppen
  • Autorin mehrerer Fachartikel
  • Seit 2018 Leitung eigener Tanzworkshops
  • Seit 2021 Körperarbeit in Gruppen


Berufliche Eckdaten

  • Heilpraktikerin für Psychotherapie (bei Paracelsus)
  • Fachreferentin für ganzheitliche Frauengesundheit (Bildungswerk)
  • Grundlegende Weiterbildungen in der Gesprächspsychotherapie nach C. R. Rogers sowie in der Gewaltfreien Kommunikation nach M. Rosenberg (Paracelsus und Bildungsverein)
  • Fortbildungen zu der Analytischen Psychologie bei den C. G. Jung Instituten in Zürich, Berlin, Köln und Hannover
  • Fortbildungen zu Tanztherapie bei der Deutschen Gesellschaft für Tanztherapie und dem Fe Reichelt Institut
  • Weiterbildungen in verschiedenen Tanz- und Körperverfahren (BMC, Laban Bewegungsstudien, Tanzmeditation)
  • Weiterbildung in Focusing nach E. Gendlin (Stephansstift Hannover)

Neben den vielfältigen Weiterbildungen, die meine Praxis immer wieder enorm bereichern bilde ich mich kontinuierlich durch intensives Literaturstudium in meinen Themengebieten weiter. Meine Intention, Heilpraktikerin für Psychotherapie zu werden, bestand in der Hauptsache in dem Bestreben, hinter die Dinge zu blicken, den Sinn zu begreifen - was ist es, das uns antreibt, was ist das Wesentliche im Leben und was ist es, das uns zufrieden macht? Diese grundlegenden Fragen begleiten mich noch immer, in meinen Seminaren beleuchte ich sie von verschiedenen Seiten, in der Therapie begleite ich jede/n Einzelne/n auf der Suche nach dem eigenen Sinn und in der Literatur über die Analytische Psychologie, den Tanz, Focusing sowie integrativen körperorientierten Methoden finde ich weitere Facetten dieser mir wichtigen Fragen. So bewege ich mich wie auf einer Spirale von einer Ebene zur nächsten, dabei immer den Kern - den Sinn des Lebens - umkreisend. Es ist mir jedes Mal ein Vergnügen, all meine Erkenntnisse und Erfahrungen mit Ihnen als KlientInnen und TeilnehmerInnen zu teilen, Sie ein Stück auf Ihrem Weg zu begleiten und die Antworten aus Ihrer Perspektive zu erleben. Ich freue mich auf Jede/n von Ihnen und bin dankbar für Ihr Vertrauen.






 
 
 
Anrufen
Email
Info