Privatpraxis für Psychotherapie
 Selina Danisch

TanzIndividuation

 

„Auf der Tanzfläche kannst du dein Ego freilegen, indem du die 

Langeweile in einen rast- und ruhelosen, wirbelnden Tanz verwandelst.“ Gabrielle Roth 

 

Mit meinem Konzept "TanzIndividuation" verbinde ich die beiden Hauptrichtungen meiner therapeutischen Praxis: Die analytische Psychologie von C. G. Jung und deren Kern der Individuation - die Selbstwerdung - sowie den Tanz, welcher sich aus verschiedenen Methoden und Stilen speist, wobei ich vor allem das freie Tanzen anbiete.

Über die Augen kann der Vagus-Nerv, welcher eng mit unserem Wohlbefinden zusammenhängt, stimuliert werden - auch das gehört zum Tanz

Tanz an sich führt uns ganz direkt und körperlich zu uns selbst. Durch die freie Bewegung löst er ungeheuer viel Energie, die wir direkt spüren und gestalten können. Im Anschluss unterstützen die Methoden der Analytischen Psychologie dabei, die frei gewordene Energie zu gestalten, von außen zu betrachten und dadurch zu reflektieren und vor allem in den Alltag zu integrieren. Das Heilsame des Tanzes liegt darin, dass wir einen intensiveren Kontakt zu uns selbst bekommen. Diesen können wir auch in unserem alltäglichen Leben bewahren, indem wir immer wieder bewusst an diese Erfahrung anknüpfen. Anker wie bspw. Bilder oder auch notierte Gedanken, die wir im Anschluss an den Tanz teilen und besprechen, helfen dabei.

„Aber im Grunde ist die Tatsache, dass jeder in seinem Leben mehr Klarheit bekommen, stärkere Bindung gefunden hat und selbständiger geworden ist, die Bestätigung dafür, dass durch Bewegung im Tanz Bewegung des Lebendigen bewirkt wird, dass Konflikte dabei bearbeitet werden können, dass Wandlung und Veränderung sowie Wachstum und Aufbau zu Positivem möglich werden.“ Fe Reichelt 

Kern dieses Tanz-Workshops ist die Selbsterfahrung im Tanz. Sich körperlich und in der Bewegung frei zu entfalten. Eigenes tanzend zu erproben, um Aspekte davon in den eigenen Alltag mitnehmen zu können.

Termine: 

17. September von 18:00 – 20:00 Uhr: Flow - Atem, fließen lassen

Atmend lassen wir los, nehmen gleichzeitig Energie auf, die wir transformieren und umsetzen. Tanzend spüren wir dem durch den Atem angeregten Energiefluss nach.

12. November von 18:00 - 20:00 Uhr: Zentrum - Bewegen aus der Mitte heraus

Wir spüren bewusst unser Zentrum, erfahren es auch symbolisch, bevor wir es in Bewegung umsetzen und im "Tanz der Mitte" körperlich konkret erfahren.

11. Dezember von 18:00 – 20:00 Uhr: Aktiv gestalten

Aus der Bewegung heraus spüren wir unser Potenzial, Energie, die tanzend frei gesetzt wird. Diese Energie gestalten wir im Raum - mit Tanz, Bewegung und auf dem Papier. Wir lassen los, gestalten und lassen das Gestaltete wirken, um es transformieren und neu integrieren zu können.

Jeder Termin ist in sich abgeschlossen und kann einzeln gebucht werden. Dennoch baut die Thematik aufeinander auf, so dass wir uns immer wieder auf die einzelnen Abschnitte untereinander beziehen werden. Alles hängt miteinander zusammen.

Die einmalige Teilnahme an einem Workshop kostet 50,00 €. 

Der Workshop wird voraussichtlich bei Sadhana Yoga in der Braunschweiger Innenstadt stattfinden.

Weitere Informationen und Anmeldung direkt bei mir. Nutzen Sie für die Kontaktaufnahme gerne das Kontaktformular.

 
 
 
Anrufen
Email
Info